Englisch

Englisch lernen und richtig anwenden kann euch im Ausland das Leben retten…

German customer: „I’d like to become a steak.“

British butcher: „Sorry, we only sell beef.“

…und kann richtig lustig sein.

 Dem Fach Englisch fällt als Verkehrssprache eine gewisse Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Verständnis und Empathie gegenüber anderen Kulturen zu. Die Aufgabe des Englischunterrichts ist es, Schülerinnen und Schüler auf die sprachlichen Herausforderungen in Beruf, Gesellschaft und auch Studium vorzubereiten. Im Englischunterricht sollen die Schülerinnen und Schüler den Mut haben, sich in der Sprache ausprobieren zu können und Fehler machen zu dürfen.

„Lieber nur zu 50% richtig gesprochen, als zu 100% im Kopf, aber sich nicht getraut zu haben!“

 Auch wenn Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Intonation und Rechtschreibung als funktionale Bestandteile der Kommunikation nur dienende Funktion haben, ist ein konsequentes Lernen der Vokabeln von Beginn an unerlässlich. Diese Bestandteile dienen den Kompetenzen:

 – Hörverstehen

– Leseverstehen

– Sprechen

– Schreiben

 – Sprachvermittlung

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Abschlussklassen werden in diesen Kompetenzen schriftlich und mündlich zentral geprüft. Die Jahrgänge 6, 8 und eben auch der Abschlussjahrgang 10 werden nach dem gleichen Prinzip nur mit steigenden Anforderungen paarweise mündlich geprüft. Durch die Klassenarbeiten von Jahrgang 5 an aufwärts testen werden die oben aufgeführten schriftlichen Kompetenzen regelmäßig abgetestet, sodass eine gute Vorbereitung auf die Abschlussprüfung gewährleistet ist.