Schulsanitätsdienst

Sanitätsdienst im Einsatz

Im Rahmen unseres Nachmittagsangebotes können sich Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse als Schulsanitäterinnen und -sanitäter der Oberschule Ganderkesee ausbilden lassen. Die Ausbildung umfasst einen Erste- Hilfe- Kurs, der um schulische Einsatzbereiche ergänzt wurde. Auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler haben jeweils zwei Schülerinnen und Schüler für eine Woche „Rufbereitschaft“ und können über unser Sekretariat mit Hilfe eigener Funkgeräte oder der Lautsprecheranlage alarmiert werden. Im Sanitätsraum versorgen die Schulsanitäterinnen und -sanitäter die verletzte Person und rufen ggf. in Absprache mit einem Lehrer oder dem Sekretariat den Rettungsdienst. Sollte ein Verletzter nicht au seigener Kraft den Sanitätsraum erreichen können, dann stehen den Schulsanitäterinnen und -sanitätern zwei Taschen mit EH-Material zur Versorgung der verletzten Person zur Verfügung.

Alle zwei Wochen treffen sich die Teilnehmer des Schulsanitätsdienstes am Nachmittag und üben mit den Einsatzmaterialien umzugehen. Außerdem werden Einsatzszenarien durchgespielt und im gemeinsamen Gespräch kritisch beleuchtet. Einmal im Monat leitet das DRK als Ausbildungspartner den Übungsnachmittag. Die Konzeptionen zum Schulsanitätsdienst befindet sich unter „Konzepte“.

Der Schulsanitätsdienst der OBS Ganderkesee