Herzlich Willkommen!

Liebe Erziehungsberechtigte,
aufgrund der gestrigen Konferenz im Kanzleramt, teilte uns Herr Tonne folgendes mit:

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in ganz Deutschland gibt es seit einigen Wochen strenge Regeln, die für weniger Kontakte sorgen sollen. Auch Schulen und Kitas tragen einen großen Teil dazu bei, die meisten Kinder und Jugendliche lernen von zu Hause aus und verzichten auf den Kontakt zu den meisten ihrer Freundinnen und Freunde. Gestern haben sich die Ministerpräsidenten erneut mit der Bundeskanzlerin beraten. In diesem Gespräch wurde vereinbart, dass der Lockdown bis zum 14.02.2021 verlängert wird. Für die Schulen in Niedersachsen bedeutet das:

  • Grundschulen: Szenario B (Wechselmodell)
  • Förderschulen Geistige Entwicklung: Szenario B (Wechselmodell)
  • Abiturjahrgang und Abschlussklassen: Szenario B (Wechselmodell)
  • Alle anderen Jahrgänge und Klassen: Szenario C (Distanzlernen)

Manche Eltern haben selbst bei kleinen Lerngruppen und derEinhaltung der Abstands-und Hygieneregeln Angst vor einem Schulbesuch ihrer Kinder.Diese Sorgennehme ich sehr ernst. Wir ermöglichen Ihnen deshalb,Ihre Kinder bis zum 14.02.2021 vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Die Notbetreuung können Sie in diesem Fall nicht nutzen.Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen wollen, melden Sie Ihr Kind schriftlich, per Mail oder mit dem Formular vom Präsenzunterricht ab. Die Abmeldung ist verbindlich und gilt für den kompletten Zeitraum bis zum 14.02.2021. Sie sollte in den Schulen bis zum Ende dieser Woche vorliegen. Wenn wichtige Klassenarbeiten geschrieben werden, muss Ihr Kind trotzdem in die Schule kommen.Wir haltendas Lernen im Szenario Bauch in der aktuellen Situation vertretbar. Es ermöglicht,einenzwar reduzierten, aber trotzdemregelmäßigenSchulbesuchmit verschärften Hygiene-und Abstandsregeln. Es bietet ein Zurück zu fester Tagesstruktur bei gleichzeitigem Infektionsschutz. Ich habe abergroßes Verständnis für den Wunsch nach noch mehr 2Sicherheit. Die Möglichkeit der Befreiung vom Präsenzunterrichtist daher ein guterKompromissfür alle, die ihn nutzen möchten.Wir arbeiten geradean den Regelungen für das zweite Schulhalbjahrund werden Sie in Kürze darüberinformieren.Ich wünscheIhnen weiterhin viel Kraft, Energie und alles Gute in dieser herausfordernden Zeit!

Niedersächsisches Kultusministerium

Hygieneregeln an unserer Schule

  1. Alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse werden z.Zt. gemeinsam unterrichtet. Kurse finden statt. Die Abstandsregelung in den Klassenräumen ist aufgehoben.
  2. Du musst den Mund-Nasen-Schutz im gesamten Schulgebäude und auch im Unterricht (Neuerung 2.11.) tragen.

Ausnahmen:

  • Wenn du deinen Mund-Nasen-Schutz vergessen hast, musst du diesen kostenpflichtig beim Schuleintritt erwerben. Ist dies nicht möglich, darfst du das Schulgebäude nicht betreten.
  • Nach Betreten der Schule gehst du unverzüglich in die zugewiesenen Räume.
  • Vor Betreten des Unterrichtsraumes stellst du dich in einer Reihe davor auf. Ihr beginnt danach sofort selbständig einzeln die Hände zu waschen. Setze dich anschließend an deinen Arbeitsplatz.
  • Persönliche Materialien darfst du mit anderen Schülern nicht tauschen.
  • Während der Pause und im Unterricht ist ein Fenster zur Stoßlüftung alle 20 Minuten für 5 Minuten vollständig geöffnet. Bringe bitte warme Kleidung mit (Zwiebeltechnik). Du darfst dich nicht in der Nähe des geöffneten Fensters aufhalten. Bei kühleren Temperaturen darfst du eine Jacke anziehen.
  • Die Klassenraumtür wird nicht geschlossen. Die großen Pausen verbringst du auf dem Schulhof in festgelegten Bereichen. Nimm deine Wertsachen mit in die Pause.
  • Achte auf die im Schulgebäude aushängende Beschilderung (Einbahnstraßen etc.). Diese sind unbedingt zu befolgen!
  • In den großen Pausen hast du die Möglichkeit, in der Mensa etwas zu kaufen.

Die Mensa ist kein Aufenthaltsort.

Du gehst anschließend sofort wieder in deinen Pausenbereich.

In der Mittagspause ist die Mensa geschlossen.

  1. An den Bushaltestellen musst du einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  2. Wir empfehlen dir, die Corona-Warn-App auf deinem Handy zu installieren. 
  3. Bei Husten, Halsschmerzen, erhöhter Temperatur muss die Genesung abgewartet werden.  Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kannst du die Schule ohne weitere Auflagen wieder besuchen,  wenn  kein wissentlicher Kontakt zu einem bestätigten Covid-19 Fall bekannt ist.

Euer Schulleitungsteam

Leben lernen – leben, lernen

Herzlich willkommen an der Oberschule Ganderkesee

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der OBS Ganderkesee!

Am Steinacker entstand im August 2011 die Oberschule, eine neue Schulform, in der seitdem Haupt- und Realschüler unter einem Dach lernen. Hier leisten täglich viele nette Menschen – Sekretärinnen, Hausmeister, Reinigungskräfte, Schulassistentin, Sozialarbeiter und Lehrer – eine tolle Arbeit, um euch/ ihr Kind verlässlich und gut betreut erfolgreich durch die Schulzeit zu begleiten. Auf den Seiten dieser Website könnt ihr euch / können Sie sich einen Eindruck vom Leben in unserer Schule verschaffen und viele nützliche Informationen über unsere Arbeit, Termine und vieles mehr finden.

Das Kollegium und alle Mitarbeiter der Oberschule Ganderkesee wünschen euch/Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf unserer Seite.