Herzlich Willkommen!

Brief des Ministers vom 11.02.2021

Liebe Erziehungsberechtigte,
aufgrund der gestrigen Konferenz im Kanzleramt, teilte uns Herr Tonne folgendes mit:

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

In den letzten Wochen sinken die Infektionszahlen, das ist sehr erfreulich. Der Lockdown wirkt.Wir sind aber noch nicht am Ziel, deshalb werden die Maßnahmen weiter verlängert. Darauf haben sich die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin gestern geeinigt. In dem Gespräch wurde auch deutlich, welche Bedeutung Schulen und Kitas haben.

In Niedersachsen können Schülerinnen und Schüler der Grundschulen, der Förderschulen für Geistige Entwicklung, der Abschlussklassen und des Abiturjahrgangs bereits seit vier Wochen im Szenario B zur Schule gehen. Sie haben dadurch die Möglichkeit, gemeinsam zu lernen und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Lehrkräfte zu treffen. Andere Bundesländer wollen diesen Weg nun auch gehen und planen jetzt eine ähnliche Öffnung der Schulen.

Für die Schulen in Niedersachsen ändert sich im Februar nichts. Es bleibt bei der bisherigen Regelung. Wenn Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht abgemeldet haben, kann es weiterhin zu Hause lernen. Wenn Sie aber möchten, dass Ihr Kind wieder im Wechselunterricht zur Schule geht, ist auch das möglich.

Wenn die Infektionszahlen weiter sinken, wollen wir im März weitere Schülerinnen und Schüler zurück in die Schule holen. Vor den Osterferien sollen möglichst alle im Szenario B unterrichtet werden.

Nach den Osterferien soll der neue Stufenplan der Landesregierung gelten. Er wird zurzeit noch abgestimmt. Fest steht aber: Die Inzidenzwerte, bei denen die einzelnen Maßnahmen greifen, werden deutlich niedriger sein. Damit reagieren wir auf die Unsicherheit im Hinblick auf die Virusmutationen. Es ist gut, hier vorsichtig zu sein. Genaue Informationen zum Stufenplan erhalten Sie rechtzeitig.

Hier die Zusammenfassung unserer Planungen:

Phase 1 -Februar:

  • Szenario B für Grundschulen, Förderschulen GE, Abschlussklassen und Abiturjahrgänge–mit Aufhebung der Präsenzpflicht
  • Szenario C für alle anderen

Phase 2 -März:

  • Szenario B für weitere Schülerinnen und Schüler

Phase 3 –nach den Osterferien:

  • Stufenplan mit Inzidenzwerten

Wir haben für die Schulen in Niedersachsen außerdem ein großes Paket an Maßnahmen für das zweite Schulhalbjahr zusammengestellt. Sie finden eine Übersicht im Anhang. Auch hier gibt es nach und nach weitere Informationen in den nächsten Wochen.Für heute wünsche ich Ihnen alles Gute, kommen Sie gut durch den Lockdown und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Niedersächsisches Kultusministerium

Hygieneregeln an unserer Schule

  1. Alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse werden z.Zt. gemeinsam unterrichtet. Kurse finden statt. Die Abstandsregelung in den Klassenräumen ist aufgehoben.
  2. Du musst den Mund-Nasen-Schutz im gesamten Schulgebäude und auch im Unterricht (Neuerung 2.11.) tragen.

Ausnahmen:

  • Wenn du deinen Mund-Nasen-Schutz vergessen hast, musst du diesen kostenpflichtig beim Schuleintritt erwerben. Ist dies nicht möglich, darfst du das Schulgebäude nicht betreten.
  • Nach Betreten der Schule gehst du unverzüglich in die zugewiesenen Räume.
  • Vor Betreten des Unterrichtsraumes stellst du dich in einer Reihe davor auf. Ihr beginnt danach sofort selbständig einzeln die Hände zu waschen. Setze dich anschließend an deinen Arbeitsplatz.
  • Persönliche Materialien darfst du mit anderen Schülern nicht tauschen.
  • Während der Pause und im Unterricht ist ein Fenster zur Stoßlüftung alle 20 Minuten für 5 Minuten vollständig geöffnet. Bringe bitte warme Kleidung mit (Zwiebeltechnik). Du darfst dich nicht in der Nähe des geöffneten Fensters aufhalten. Bei kühleren Temperaturen darfst du eine Jacke anziehen.
  • Die Klassenraumtür wird nicht geschlossen. Die großen Pausen verbringst du auf dem Schulhof in festgelegten Bereichen. Nimm deine Wertsachen mit in die Pause.
  • Achte auf die im Schulgebäude aushängende Beschilderung (Einbahnstraßen etc.). Diese sind unbedingt zu befolgen!
  • In den großen Pausen hast du die Möglichkeit, in der Mensa etwas zu kaufen.

Die Mensa ist kein Aufenthaltsort.

Du gehst anschließend sofort wieder in deinen Pausenbereich.

In der Mittagspause ist die Mensa geschlossen.

  1. An den Bushaltestellen musst du einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  2. Wir empfehlen dir, die Corona-Warn-App auf deinem Handy zu installieren. 
  3. Bei Husten, Halsschmerzen, erhöhter Temperatur muss die Genesung abgewartet werden.  Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kannst du die Schule ohne weitere Auflagen wieder besuchen,  wenn  kein wissentlicher Kontakt zu einem bestätigten Covid-19 Fall bekannt ist.

Euer Schulleitungsteam

Leben lernen – leben, lernen

Herzlich willkommen an der Oberschule Ganderkesee

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der OBS Ganderkesee!

Am Steinacker entstand im August 2011 die Oberschule, eine neue Schulform, in der seitdem Haupt- und Realschüler unter einem Dach lernen. Hier leisten täglich viele nette Menschen – Sekretärinnen, Hausmeister, Reinigungskräfte, Schulassistentin, Sozialarbeiter und Lehrer – eine tolle Arbeit, um euch/ ihr Kind verlässlich und gut betreut erfolgreich durch die Schulzeit zu begleiten. Auf den Seiten dieser Website könnt ihr euch / können Sie sich einen Eindruck vom Leben in unserer Schule verschaffen und viele nützliche Informationen über unsere Arbeit, Termine und vieles mehr finden.

Das Kollegium und alle Mitarbeiter der Oberschule Ganderkesee wünschen euch/Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf unserer Seite.